Dein Name = deine Marke?

Vor fast 1 1/2 Jahren habe ich hier schon einmal über diese Frage nachgedacht:

Ist mein Name meine Marke?

Ich hatte über die Fehler nachgedacht, die viele Einzelunternehmer machen, wenn sie ein Geschäft starten und meinen, dies größer und unter wohlklingendem Firmennamen präsentieren zu müssen. Und ich hatte für mich beschlossen, meinen Namen zur Marke werden zu lassen.

Was ist nun passiert in diesen Monaten seit dem? „Dein Name = deine Marke?“ weiterlesen

Auftrag so gut wie abgeschlossen

In den letzten Wochen war ich mit einem Auftrag beschäftigt, der mir große Freude bereitet hat und den ich daher sehr gerne ausgeführt habe.

Ursula von der Seelenzeit-Oase hat für ihre Domain mehrere Subdomains einrichten lassen, die alle mit dem gleichen Grundlayout erstellt, aber farblich und gestalterisch jeweils an die entsprechende Thematik angepasst werden sollten. Das Ergebnis sehr ihr hier in dieser Galerie.

Vielen Dank liebe Ursula, für dein Vertrauen in mich als Designerin und diese Herausforderung. Natürlich war dies ein sehr lukrativer Auftrag für mich – aber viel mehr noch war es ein Auftrag der Freude und der Kreativität. Dich in meinem Netzwerk zu haben bedeutet mir sehr viel.