Hallo meine Lieben,

dieser Blog wird eine längere Pause machen, weil ich es einfach zeitlich nicht hin bekomme, hier regelmäßig zu schreiben.

Ich werde mir in den nächsten Wochen überlegen, wie es hier weiter gehen soll und ob ich den Blog überhaupt noch weiter führe.

Libra online entstand im Mai 2006, damals noch auf einem freien Blog bei myblog.de.  In diesem Monat begann meine aktive Bloggerzeit und mein Blog war mir sehr wichtig.

Ich plauderte über alles, was mich bewegte und teilte meine Gedanken über das Leben mit meinen Freunden. Dann entdeckte ich WordPress und lernte, damit umzugehen – ja ich verliebte mich regelrecht in dieses System und setze es heute nur noch ein. „Normale“ html-Seiten erstelle ich überhaupt nicht mehr – für alle Aufträge verwende ich nun WordPress.

Im Februar 2008 wechselte ich von meinem freien Blog zu WordPress. ich machte mir keine großartigen Gedanken zu einem Domainnamen, sondern legte Libra online einfach auf eine Subdomain. In jenem Jahr wechselte ich aus einem Angestelltenverhältnis mit anschließender Arbeitslosigkeit wieder in die Selbstständigkeit und hatte daher wieder einiges zu berichten.

Mittlerweile habe ich ein ganzes Heer von eigenen Domains und Websites – alle basierend auf WordPress, und noch mehr Blogs und Websites, die ich für Kunden erstellt habe. Ich bin stolz darauf, von der anfänglichen Angst vor einem System, das mir vollkommen undurchsichtig vorkam, wechseln zu können zu einer Liebe und Neugier, immer mehr zu lernen und zu ergründen und damit auch anderen zu helfen, in dem ich mein Wissen weiter gebe. So entstanden nach und nach meine Videos rund um WordPress.

In diesem Jahr erfülle ich mir einen Traum, den ich schon länger habe aber nie wusste, wie genau ich ihn umsetzen sollte. Zusammen mit meiner Freundin Monika Lohmann habe ich nun ein System aufgesetzt, das sich der Kundengewinnung im Internet annimmt und Unternehmern zeigt, wie sie das mit unserer Hilfe und unserem System schaffen. SocialMediaCity bietet dabei zwei Varianten an – die schlüsselfertige Variante, bei der wir für den Kunden die komplette Erstellung übernehmen und den Selbstbausatz, bei der unsere Kunden sich ihr „Haus“ nach unseren Anleitungen selbst bauen. Und dort kommen dann meine Videoanleitungen zum Einsatz und erklären Schritt für Schritt wie ihr es schon kennt von meinen bisherigen Videos.

Speziell für WordPress werde ich auch einen Kurs abkoppeln für diejenigen, die sich nur für den WordPress-Anteil interessieren und nicht das gesamte Angebot brauchen. Dort wird es auch viele Videos rund um grafische Gestaltung gehen mit vielen Tipps und Tricks und zum Teil auch kostenfreien Programmen, mit denen das realisiert werden kann.

Ihr seht, ich bin nicht untätig – ich melde mich, wenn wir mit dem Programm komplett online sind. Wir arbeiten da im Moment mit Hochdruck dran 🙂

Bis bald – ganz liebe Grüße

Irene

4 Kommentare zu „Libra online macht Pause – SocialMediaCity entsteht…“

  • liebe irene
    dass du nicht untätig bist hab ich mir schon gedacht, auch wenn hier wenig zu lesen war. trotzdem waren bzw sind mir deine blogs immer irgendwie wichtig gewesen, denn ich war neugierig, was du so alles treibst. mir würde es leid tun, wenn du ganz in der versenkung verschwinden würdest aber so wie ich das sehe, ist das ja nicht der fall*freu*
    so werd ich immer wieder auf deinen seiten vorbeischauen..auch auf deine und monikas neuer seite und ich wünsche euch beiden einfach ganz ganz viel glück und erfolg und dass eure kunden von euch weiterhin viel mitnehmen können :))
    ganz liebe grüße zu dir von babsi

  • Liebe Irene,
    wouw, du gibst richtig Vollgas, das scheint dir zu bekommen. Da wünsche ich dir und deiner Freundin Monika gutes Gelingen und viel Erfolg. Und da es ja keine zufälligen Zufälle gibt, werde ich eurer System sicherlich gut für mich nutzen können, denn auch ich bin sehr aktiv, auch wenn ich in der Kur war. Ich habe am 3. Februar meinen ersten Web-Shop eröffnet und habe damit ein Produkt gefunden, was mir Spaß und Freude macht und, dass mir enorm viel Energie und Vitalität gibt – Dank der Kraft der Magnete.
    Da gibt es auch für mich noch so einiges zu tun.
    Also dann, wir hören uns …
    Herzliche und sonnige Sonntags-Grüße
    Doris

  • Ja liebe Doris – erstmal willkommen zurück und ich hoffe, die Kur hat dir wirklich geholfen und war richtig für dich.

    Den Webshop habe ich mir natürlich schon angesehen und finde Magnetschmuck auch super, auch wenn ich mich damit bisher noch nicht beschäftigt habe. Aber ich denke, das ist genau dein Thema und ich freue mich, dass Du das nun gefunden hast. Nun geht es ans Marketing, denn von alleine läuft so ein Shop ja nicht, daher kannst du von unserem Konzept sicher profitieren. Schaun wir also mal, was noch so alles passiert in den nächsten Wochen…

    Ja, wir hören uns – schön, dass du wieder da bist und ganz liebe Grüße
    Irene

  • Liebster Jürgen,

    ich danke dir sehr für deine Wünsche und auch, dass du mich weiterempfehlen möchtest. Würde mich sehr freuen, denn dann tue ich das, ich ich so sehr liebe. Webdesign, Grafiken erstellen, Videos produzieren – das ist MEINS – da habe ich Freude dran und das möchte ich tun. Und mit Monika zusammen wird da auch ein Geschäft draus, einfach weil wir uns so prima ergänzen in unseren Aufgabenbereichen. Ich bin zuversichtlich, dass wir damit Erfolg haben werden.

    Bis bald also – mit lieben Grüßen
    Irene

Hier schreibt

Irene Wolk - Architektin + Webdesignerin mit WordPress =Wordpress-Architektin!

außerdem Vorleserin von Geschichten, Leiterin von Video-Lernkursen und Autorin des Buches: "Bin ich jetzt schön?"

Kreativ, positiv denkend und dauerhaft lernfähig.


Artikelkategorien
Neues Video im Wordpress-Blog
Archiv